image1 image2 image3

Bericht der Bibliotheksleitung

Ein spannendes und schönes Bibliotheksjahr liegt hinter uns!

Die Gemeinde Bonaduz hat den Betriebsbeitrag für die Schul- und Gemeindebibliothek erhöht, dafür möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Die zusätzlichen Mittel ermöglichen es uns, die Stundenlöhne anzupassen, sie entsprechen jetzt den SAB-Richtlinien. Die Öffnungszeiten konnten etwas erweitert werden. Jeweils am ersten Samstag im Monat ist die Bibliothek neu zwischen zehn und elf Uhr geöffnet.

Neben den traditionellen Anlässen konnten wir im vergangenen April das 25jährige Bestehen unserer Bibliothek feiern. Die Vorbereitungen begannen bereits im Januar. Der Vorstand entwickelte Ideen, Vorstellungen und Pläne. Die Rückmeldungen auf unsere Sponsorenanfragen ergaben einen Betrag welcher uns ermöglichte, das Jubiläum in einem festlichen Rahmen abzuhalten.

Am 12. April 2011, dem eigentlichen Jubiläumstag, stiegen am Nachmittag die farbigen Ballone des Wettbewerbes in den Himmel. Einige wurden dank starken Winden bis ins Südtirol getragen.

Das Jubiläumsfest fand am 14. April 2011 statt. Vorstand, Mitglieder, Gemeindebehörden und viele Gäste trafen sich in der alten Turnhalle. Der Präsident Carlo Stecher führte durchs Programm, welches mit einem reichgefüllten Apérobuffet eröffnet wurde. Den Helferinnen Gabriella Bass, Doris Caprez, Rita Meyer, Mirjam Rischatsch, Nadine Hochuli, Angela Camenisch und Regula Stecher sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt!

Agnes Egli-Ryser, unsere Ehrenpräsidentin, unterhielt die Festgesellschaft mit einem Rückblick in die Entstehungsgeschichte unserer Bibliothek.

Josef Züger, Schulratspräsident, überbrachte die Grussworte der Gemeinde.

 

„100%  Happy“ – Der Kabarettist Luca Maurizio in Begleitung von Urs Senn brachte die Zuhörer zum Lachen und Nachdenken.

Ich möchte mich bei allen bedanken, welche zum Gelingen des schönen Jubiläums der Schul- und Gemeindbibliothek Bonaduz beigetragen haben.

Trudi Hobi, September 2011